Weimarer Verfassung
Webentwicklung, Widget, Wordpress

-Entstehung:

 Januar 1919: Wahlen zur Nationalversammlung

  Präsident: Friedrich Ebert; Reichskanzler: Philipp Scheidemann

 

 August 1919: Verfassung fertig, unterzeichnet von Ebert

 

 

-Namensgebung: Weimar (Tagungsort wegen:

   Unruhen in Berlin

   Distanzierung von preuß. Tradition

   Kulturstätte

   liberale Verfassungstradition)

-Flagge (s/r/g), da: Farben eines liberalen Heeres

-Inhalt:

  Staatsform: Republik, parlamentarische Demokratie mit Volkssouveränität

  Ebenen: Reichsrecht über Landesrecht; "Bundesstaat mit föderativen Elementen"

  Grundrechte: basierend auf Paulskirchenverfassung von 1849

  Wahlrecht: allg., gleich, unmittelbar, geheim; Männer und erstmals auch Frauen (21+)

  Art. 48:

   RP kann bei Störung/Gefährdung der öffentlichen Sicherheit Grundrechte + Freiheiten einschränken



 

 

 


(Sicherheitnoch mehr Sicherheit; Sicherheit; )